Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

isb GmbH
Systemische Professionalität

mehr als Weiterbildung

September 2021:
Kernthemen im Fokus - isb Spirit, Curricula, Selbsterfahrungen


Liebe Leserinnen und Leser,

wir starten mit isb Spirit in den Herbst: Am 11. September findet virtuell das diesjährige isb Nord statt. Euch erwarten spannende Vorträge und Workshops rund um das Thema Strategie und wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie wir auch im virtuellen Raum einen Ort voller isb Spirit für Euch schaffen können.
Ihr dürft gespannt sein! Anmeldeschluss für die letzten Kurzentschlossenen ist Freitag, 10.09. um 15:00!

Die Schmid Stiftung gestaltet am 23. September erstmals einen Fördertag für Vertreter gemeinwohlorientierter Organisationen, um einen weiteren Weg des Kontaktes zu eröffnen, zum Kennenlernen und Themen bearbeiten.

Parallel starten in den kommenden Wochen wieder zahlreiche Selbsterfahrungen und mit Hanno Burmester ein weiteres digitales Format. Unsere Curricula nähern sich dem "Normalbetrieb" wieder etwas an. Und auch am isb gibt es eine "neue Normalität", wir haben unsere Digitalisierungsprozesse weiter entwickelt, unsere Formate werden hybrider, neue Themen entstehen aus den aktuellen Entwicklungen. Wir gehen hier gespannt mit der Zeit und mit Euch und Euren Bedarfen. Und wollen eben nicht wieder einfach zurück zum "alten". Das Statement von Bernd und mir dazu (Neu-Denken) findet Ihr übrigens auf unserer Website. 

Wir wünschen Euch einen guten und inspirierten Start in den Herbst,

Herzlichst,


Thorsten Veith und das isb-Team


TERMINE

Sep
11
isbNord Symposium 2021 - Virtuell
Symposium isb Nord 2021 - ReFokus: Strategie - Zwischen Königsdisziplin und Graswurzelbewegung. - isb Spirit für Kurzentschlossene  Mehr...
Sep
15
Selbsterfahrung: Integration und persönliche Reifung - sehr wenige freie Plätze
Angelika Glöckner | Im Fokus steht die Ausgewogenheit Ihrer professionellen und persönlichen Entwicklung. Ziel ist es, den individuellen Reifungsprozess harmonisch zu gestalten. Mehr...
Sep
22
Orientierungstag für Interessierte - hier gibt´s noch freie Plätze
Der Orientierungstag bietet Interessenten die Möglichkeit, das isb persönlich kennenzulernen. Hier werden die Professionskultur und das Weiterbildungsprogramm vorgestellt. In Fragen der Professionalisierung beraten wir Sie ausführlich und persönlich. Mehr...
Sep
30
#4 Digitales Intensivmodul Transformation & Change - noch freie Plätze
Hanno Burmester | Dieses rein virtuell konzipierte Modul reflektiert mit den Teilnehmenden die übergeordneten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Treiber des Transformations-Diskurses, die Unterscheidung von Change- und Transformationsprozessen sowie den Zusammenhang zwischen der Transformation von Organisationen und individuellen und kollektiven Bewusstseinsstufen und Reifegraden. Mehr...
Okt
04
Systemisches Coaching und Teamentwicklung I - sehr wenige freie Plätze
Fach- und Führungskräfte sollen den Wandel in der Organisation stets flexibel und mutig gestalten. Viele beschäftigt dabei die Entwicklung ihrer eigenen Berufsidentität und eines für sie stimmigen Berufsweges. Professionelles Coaching unterstützt Menschen und Organisationen in genau diesen Entwicklungsprozessen und hilft ihnen, diese unterschiedlichen Anforderungen kreativ und kontextangemessen zu steuern und zu bewältigen. Mehr...
Okt
11
Selbsterfahrung: Lebensskript, Träume und Visionen - freie Plätze
Dörthe Verres | In diesem Seminar geht es um seelische Bilder, die Freilegung „verschütteter“ Träume und die Entwicklung persönlicher Visionen im Einklang mit dem inneren Genius. Mehr...
Okt
11
Systemische Organisationsentwicklung und Change Management I - wenige freie Plätze
Veränderungen in Organisationen sind nur dann sinnvolle Veränderungen, wenn sie im Alltag der Menschen in der Organisation und zum Nutzen der Kunden ankommen. Sie möchten an der Wirksamkeit von Veränderungen arbeiten und ihre Umsetzung nachhaltig gestalten? Mehr...
Okt
14
Seminar: The Art of Life - hier gibt´s noch freie Plätze
Wolfram Jokisch | In diesem 3-tägigen Spezial-Workshop beschäftigen Sie sich mit ihrem individuellen Lebensmotiv. Das Genius-Seminar bietet die Möglichkeit, sich intensiv im Rahmen der isb Lernkultur mit dem persönlichen Lebensmotiv und dessen Erkundung auseinanderzusetzen Mehr...
Okt
14
Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen I - freie Plätze
Das Curriculum bietet eine Qualifizierung in systemischer Beratung und Steuerung. Wirksamkeit, Beratungs-Know-how, Steuerungskompetenz – sind das Fundament des Curriculums und Lerngewinn für die Teilnehmer. Mehr...

-> Alle Termine findet Ihr hier.

WEITERBILDUNGEN
Systemische Organisationsentwicklung und Change Management I

Entwicklugnsphasen in KrisenVeränderungen in Organisationen sind nur dann sinnvolle Veränderungen, wenn sie im Alltag der Menschen in der Organisation und zum Nutzen der Kunden ankommen.

Aber: Bis zu 75% der Veränderungsvorhaben und Entwicklungsprojekte versanden und werden nicht erfolgreich umgesetzt. Welcher Blick auf dieses Phänomen hilft, es zu verstehen und konstruktiv zu einer verbesserten Umsetzung zu kommen? Du möchtest an der Wirksamkeit von Veränderungen arbeiten und ihre Umsetzung nachhaltig gestalten?

Die systemische Perspektive auf Organisationsentwicklung und Change zeigt Dir, welche Mechanismen und Muster in komplexen Organisationsentwicklungsvorhaben wirken und wie man daraus eine Kultur und Prozesse von Beginn an so anlegt, dass sie zu gewünschten Veränderungen führen.

Du als Berater, Führungskraft, Changemanager, Coach oder Personalentwickler kannst hier einen konstruktiven Beitrag leisten. Wie das geht, zeigen wir Dir im isb-Curriculum Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement.


Eure Lehrtrainer:innen im Curriculum: Irmina Zunker, Dr. Cornelia von Velasco, Julia Kessler, Alexander Pauly

Mehr erfahren...

Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen I

SB IDas Curriculum bietet eine Qualifizierung in systemischer Beratung und Steuerung. Wirksamkeit, Beratungs-Know-how, Steuerungskompetenz – das Fundament des Curriculums und Lerngewinn für die Teilnehmer.

Wofür? Die Arbeitswelt von heute fordert Mitarbeiter wie Führungskräfte, sich in einem dynamischen Geflecht der Organisation zu bewegen. Organisationsgrenzen verschwimmen, einfache und überschaubare Zuständigkeiten werden selten. Vielmehr geht es um eine wirksame Steuerung in multiplen Rollen und Logiken, die mit internen und externen Partnern kooperativ abzustimmen ist. Die Beratung von Personen und Organisationen gewinnt dabei eine immer größere Bedeutung. Die Teilnehmer entwickeln ihre systemische Professionalität für vielfältige Rollen und breite Zuständigkeiten in der Organisation und setzen sich praxisorientiert mit der Steuerung von Organisationsprozessen auseinander.

Neue Arbeitsformen etablieren sich, verändern gewohnte Rollenbilder, Verantwortlichkeiten und klassische Karrierewege. So fordert die Arbeitswelt von heute Mitarbeiter wie Führungskräfte, sich in einem dynamischen Geflecht der Organisation zu bewegen.
Die Teilnehmer entwickeln praxisorientiert ihre systemische Professionalität, sowie wirksame Steuerung in multiplen Rollen und Logiken nach Innen und Außen und setzen sich mit der Gestaltung von Organisationsprozessen auseinander. –im Sinne dieser Rollenvielfalt unsere „Generalistenausbildung" am isb.

Eure Lehrtrainer:innen im Curriculum: Andrea Mikoleit, Marc Minor, Dr. Olav Schmid

Mehr erfahren...

Finde Deinen Genius mit Wolfram Jokisch: The Art of Life (Seminar)

SE mit WolframJeder Mensch kommt mit einem ganz individuellen Lebensmotiv auf die Welt, das ihn durchs Leben begleitet, trägt, ausrichtet und wesentlich in Bewegung hält.
Dieses Lebensmotiv ist in jedem Leben unbewusst wirksam, lässt sich aber auch bewusst erkunden, benennen und als eine Art „innerer Kompass" ins eigene Leben einbeziehen.
Der „innere Kompass" ermöglicht eine reflektierte Grundausrichtung ebenso wie Entscheidungshilfe an wesentlichen Weggabelungen der eigenen Biographie, sowohl im Beruf wie auch im Privatleben.

Das Genius-Seminar bietet die Möglichkeit, sich intensiv im Rahmen der isb Lernkultur mit dem persönlichen Lebensmotiv und dessen Erkundung auseinanderzusetzen und Genius-Arbeit als Kompass-Arbeit für die professionelle Praxis nutzen zu lernen.

Dein Lehrtrainer: Wolfram Jokisch

>>> Reinhören zum Thema Genius bei Wolfram Jokisch (Seminaraufzeichnung)

Mehr erfahren

VERANSTALTUNGEN - AKTUELLES
ENDSPURT VOR DEM Symposium isb Nord 2021
- ReFokus: Strategie - Zwischen Königsdisziplin und Graswurzelbewegung

VIRTUELL am 11. September 2021 von 9 - 18 Uhr (und Ausklang ab 19.30 Uhr sowie Get Together am Abend davor)

>>> Für ganz Spontane unter Euch gibt es noch einige wenige Plätze *

Symposium isb NordDas Symposium findet statt - virtuell, lebendig und mit vielen spannenden Formaten und Angeboten!

Das Thema: Strategiearbeit
Strategiearbeit ist eines der schillerndsten Terrains für Berater und Unternehmensinterne. Wer macht Strategie? Mit wem in welchen Zirkeln? Wie kommt Strategie dann im Unternehmen an? Und warum setzen wir beim Versuch, vieles zu berücksichtigen, häufig nicht viel um?

Diese und viele andere Fragen denken, diskutieren und reflektieren wir mit Euch.

Eure Carolin Vogt, Andrea Mikoleit und Thorsten Veith als die Organisator:innen, Wolfram von Bremen in Workshop und als Mitgestalter sowie das Team des isb.

Wir freuen uns drauf!

*Anmeldeschluss für die letzten Kurzentschlossenen ist Freitag, 10.09. um 15:00!

AUS DER AGENDA:
KEYNOTES
Volker Köhninger: Systemische Strategiearbeit – neu denken und sinnvoll umsetzen
Dr. Stefan Hanekopf: strategische Entwicklungen in der Versicherungsbranche
WORKSHOPS
Constanze Vogt/Markus Kristen: Wege in die Nachhaltigkeitsstrategie
Anna Buron: Teams for Strategy - die Rolle von Teams in der Strategiearbeit.
Marie Weitbrecht: Körper und Mindset als Strategie-Partner
Oliver König und Torsten Kordon: Entwicklung von Funktionsstrategien
Wolfram von Bremen: Strategie als Rollenauftrag - Arbeiten mit der Filmmetapher
Sebastian Stern: Reden hilft, Reden helfen nicht.
Ulrike Witzmann: Business meets Soul – nachhaltiges Unternehmertum braucht Strategien mit Seele
Christiane Humbeck / Olaf Kreis: „Balancing" - Ein multifunktionales Mini-Tool für umsetzbarere Strategien
Florian Hollender: Glaskugel über Bande spielen: Strategie in Zeiten steter Disruption
Regine Bruns / Antje Wilmink: Strategieentwicklung in Non-Profit-Organisationen - Vom hehren Anspruch zur ziel- und umsetzungsorientierten Strategiearbeit
Hermann Arens: Portfolio der Transformation - eine Disziplin wird nicht reichen
-> auf zum isb Nord!

INSPIRATIONEN
Coaches und ihre berufliche Identität: Artikelserie von Dr. Bernd Schmid im Coaching-Magazin

Der Beruf des Coachs kann in unterschiedlichen Organisationsformen ausgeübt werden. Ist beispielsweise der Übergang vom Freiberufler zum Unternehmer angestrebt, geht dies mit veränderten Rollenanforderungen einher, die reflektiert werden sollten. Coaches sollten sich zudem intensiv mit Produktentwicklung und Märkten auseinandersetzen. Diese und weitere Aspekte behandelt Dr. Bernd Schmid derzeit im Rahmen einer Artikelserie rund um das Thema „Coaches und ihre berufliche Identität“.

Teil 3: Partnerschaften und Unternehmensgründung

Auch dieses Mal stellen wir Euch wieder einen Beitrag aus der Reihe vor.

Aus welchen Gründen werden berufliche Partnerschaften, z.B. im Coaching, eingegangen? Sympathie der Akteure füreinander oder ein gemeinsames Professionsverständnis mögen oft eine Rolle spielen, ebenso rationale Erwägungen. Partnerschaften sollten jedoch nicht leichtfertig – im Gefühl der Euphorie – eingegangen, sondern von vornherein hinsichtlich ihrer langfristigen Tragbarkeit reflektiert werden, um dem Entstehen eines unternehmerischen Ungleichgewichtes, mangelhafter Effektivität und zwischenmenschlicher Enttäuschungen vorzubeugen.

Oft enden berufliche und unternehmerische Beziehungen im Zerwürfnis, weil implizite Rechnungen nicht aufgehen und man sich das gegenseitig anlastet. Hier durfte der Autor oft als Coach behilflich sein, Beziehungen und ihre Entwicklung aufzuarbeiten, sie wenn möglich neu zu justieren oder den Partnern eine gute Trennung und Neuorientierung zu ermöglichen. Vieles meint man dann, eigentlich von Anfang an gewusst haben zu können. Manchmal zeigen sich Unverträglichkeiten im Wirklichkeits- und Lebensplanentwurf auch erst in späteren Stadien langer, befriedigender und erfolgreicher Beziehungen. Dann gilt es, nicht die ganze Beziehungszeit rückwirkend infrage zu stellen, sondern die Verhältnisse für die weitere Zeit neu zu gestalten, möglichst ohne das, was gut war und bleiben kann, mit den Enttäuschungen zu entwerten. Je früher dies geschieht, desto größer sind die Chancen, irreparable Beziehungsschäden zu vermeiden.

Parallelen zu Privatpartnerschaften liegen auf der Hand. Wer ist sich schon bei einer Heirat über die Faktoren im Klaren, von denen lebenslange Zufriedenheit in der Partnerschaft abhängt. Das Leben bleibt ein Abenteuer. Dennoch kann bewussteres Durchdenken und Gestalten von Partnerschaften lehrreich sein.

In diesem Text greift der Autor anhand von Beispielen aus dem Coaching und eigener Erfahrung als Partner und Unternehmer Fragen auf, die implizit für das Schicksal der Beziehungen entscheidend sind, auch wenn sie explizit selten in größerem Umfang gestellt werden. Und hier könnt Ihr den gesamten Artikel im Coaching Magazin online lesen



...übrigens: Nichts verpassen!

Über neue Veröffentlichungen der Serie wird regelmäßig im RAUEN Coaching-Newsletter informiert. Der Coaching-Newsletter ist kostenlos und wird monatlich per E-Mail versandt. Er informiert zum Thema Coaching und greift aktuelle Entwicklungen in der Coaching-Branche auf. Rund 35.000 Personen nutzen diesen Service.
Jetzt den kostenlosen RAUEN Coaching-Newsletter anfordern


...und hier noch ein exklusives Angebot des Coaching-Magazins für isb Netzwerker


Als Alumni des isb-Wiesloch profitieren Sie von reduzierten Preisen beim Abonnement des Coaching-Magazins: Sie können das Abo zum günstigen Studierendentarif abschließen – das entspricht einem Rabatt von über 20 Prozent!
Besonders attraktiv: Das digitale Abonnement des Coaching-Magazins für 44,80 Euro pro Jahr (regulär 59,80 Euro).
- Das Abonnement kostet weniger als 3,80 Euro im Monat.
- Damit können jederzeit alle Artikel (auch die Exklusiv-Artikel) auf bis zu 10 Geräten (PC, Tablet, Smartphone usw.) gelesen und zusätzlich auch das ganze Magazin als PDF heruntergeladen werden. Dies gilt auch für alle bisher erschienenen Ausgaben.

Zum Angebot gehts hier

Das Coaching-Magazin berichtet fundiert über das Thema Coaching und die Coaching-Branche. Dazu bietet es einen interessanten Mix aus Praxisberichten, Konzepten, Tools, Interviews, Brancheninfos und Hintergründen.



IMPULSE AUS DEM ISB CAMPUS

...Strategieentwicklung aus systemischer Perspektive

Volker beim PionierLabor 2018
Volker Köhninger spricht beim PionierLabor 2018 über Strategieentwicklung und wie man sie aus systemischer Perspektive entwickeln und gestalten kann.

Hier im isb campus anschauen

...aus dem Archiv: Vortrag Bernd Schmid "Seelische Leitbilder und berufliche Wirklichkeiten"

Bernd SchmidDer Vortrag wird anlässlich des Auftaktes eines Symposiums zum Thema Seelische Leitbilder vor ca. 100 Teilnehmern im Jahre 2000 gehalten. Der Einführungsvortrag umfasst einen kurzen Abriss der Einflüsse und Impulse auf das Thema sowie eine ausführliche, detaillierte Fallschildung zur Verdeutlichung.


Hier im isb campus anhören

SCHMID STIFTUNG
Fördertag OE für gemeinwohlorientierte Organisationen
Die Schmid Stiftung veranstaltet am 23. September von 10 – 13 Uhr erstmalig einen Fördertag für Vertreter:innen gemeinwohlorientierter Organisationen – digital auf ZOOM.
Eingeladen sind Organisationen, die mit der Schmid Stiftung in Kontakt kommen und schauen möchten, ob ein Pro-bono-Angebot der Schmid Stiftung passend ist.
An diesem Vormittag werden wir über mitgebrachte Fragestellungen des operativen Alltags aber auch über Herausforderungen für die Zukunft sprechen. Gemeinsam tauchen wir ein in Führungs-, Team- und Steuerungsfragen.

Wir freuen uns über weitere Anmeldungen.


Das Team der Schmid Stiftung

So, Ihr Lieben, das war´s für heute.
Wenn Euch unser Newsletter gefällt, sagt es gerne weiter...
Wenn Ihr Fragen habt, Anregungen, Kritik oder Wünsche, sagt es gerne uns!

Herzlich,
Euer isb Team
Twitter Facebook      Xing LinkedIn 
Vertrauen ist ein zentraler Teil unserer Unternehmensphilosophie.
Für die Aufrechterhaltung Eures Vertrauens durch den Schutz Eurer persönlichen Daten fühlen wir uns verantwortlich.
Bitte klickt hier, um unsere aktuelle Datenschutzerklärung zu lesen.

Fügt bitte die E-Mail-Adresse inspirieren@isb-w.eu Eurem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu.
Dadurch stellt Ihr sicher, dass unsere Mail Euch auch in Zukunft erreicht.

Ihr könnt unseren monatlichen Newsletter hier abonnieren.

Wenn Du unseren Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Angaben gemäß § 5 TMG: isb GmbH - Systemische Professionalität
Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid
Schlosshof 1
69168 Wiesloch
Deutschland

06222 81880
info@isb-w.eu
www.isb-w.eu
CEO: Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid
Register: Eintragung im Handelsregister. Registergericht: Amtsgericht Mannheim Registernummer: HRB714668
Tax ID: Umsatzsteuer: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE283821860
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Bernd Schmid, Thorsten Veith (Adresse wie oben)
Weitere Angaben zum Impressum findet Ihr unter: https://www.isb-w.eu/de/impressum.php