Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

isb GmbH
Systemische Professionalität

mehr als Weiterbildung

Februar 2021:
Impulse, Lesestoff, und here comes the Sun...


Liebe Leserinnen und Leser,

es bleibt sportlich. Das neue Jahr beginnen wir zwischen Aufbruch und Abwarten, zwischen Homeoffice und Homeschooling und einem Auf-Sicht-Segeln entlang Beschlüssen der Bundesregierung und dem eigenen Abwägen, was vertretbar ist und was nicht.

Bei allem Corona, zahlreiche Gruppen gehen diese Wochen (noch virtuell) an den Start, aufgeschlossen, frohgemut und mit einem "Jetzt erst recht!" - und der Vorfreude auf kommende Zeiten wieder in Präsenz.

Wir schicken Euch schöne Inspirationen, Lesestoff, sonnige Momente, Ideen für die "Kunst des Lebens" sowie die "Kunst der Veränderung" und jede Menge Zuversicht in diese manchal doch nicht ganz so einfachen Tage.

"It´s been a long, cold lonely winter... here comes the sun"!



Herzlichst,

Thorsten Veith und das isb-Team

AKTUELLES
Thorsten Veith jetzt Mitglied beim DBVC und IOBC

DBVC Das isb wird künftig auch von Thorsten Veith beim DBVC und IOBC vertreten. Die bereits über viele Jahre gute Zusammenarbeit wird nun durch die im letzten Jahr begonnene Mitgliedschaft des isb beim IOBC erweitert und jetzt durch die Anerkennung von Thorsten Veith als Senior Coach (DBVC/IOBC) nochmals intensiviert. Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns darauf, die kommenden Jahre zusammen mit isb, DBVC und IOBC konstruktiv miteinander zu gestalten!

Über weitere Entwicklungen in dieser Zusammenarbeit werden wir Euch demnächst informieren.
-> zum DBVC
-> zum IOBC
Neubau-Tagebuch Kapitel 5, Februar 2021: Auf Eis - der Neubau ruht

Der Neubau ruht „Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

Corona zwingt uns, die Koordinaten neu zu bestimmen und einges neu zu planen - auch den Neubau des isb. Der liegt jetzt erst einmal auf Eis.

Nun haben wir ja bis auf Weiteres unsere bewährten Räume im Schlosshof und die Büroetage in der Schlosstraße, so dass wir erstmal ausgestattet sind, wenn Präsenz wieder möglich ist...
-> zu Kapitel 5
-> isb Bau-Tagebuch

TERMINE

Feb
22

Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen I - Warteliste
Die "Generalistenausbildung" am isb: systemisches Handwerkszeug und persönliche Professionalisierung. Mehr...

Mär
08

Systemisches Coaching und Teamentwicklung I - Warteliste
Spezielle Beratungsmethoden zur Begleitung Einzelner und Teams in ihrer persönlichkeits- und rollengemäßen Entwicklung in der Organisation und von Lebens- und Berufsentwicklungsfragen. Mehr...

Mär
10

Orientierungstag am isb (virtuell) - Warteliste
Nächster Termin: 5. Mai 2021
Der Orientierungstag bietet Interessenten die Möglichkeit, das isb persönlich kennenzulernen. Hier werden die Professionskultur und das Weiterbildungsprogramm vorgestellt. In Fragen der Professionalisierung beraten wir Sie ausführlich und persönlich. Mehr...

Mär
11

Systemische Beratung für Young Professionals I  - noch freie Plätze
Das Curriculum ist eine umfassende Qualifikation in systemischer Beratungskompetenz und Selbststeuerung. Daneben werden auch besondere Herausforderungen der YP's berücksichtigt. Mehr...

-> Alle Termine findet Ihr hier.

WEITERBILDUNGEN
Die Zeit nutzen für die "Kunst der Veränderung" und die "Kunst des Lebens"
The Art of Change
Nächster Start: 8. Juli 2021

Wolfram Jokisch Veränderungen und Krisen-Situationen professionell begleiten.

Wolfram Jokisch vermittelt in diesem 3-tägigen Seminar systemische Landkarten, Modelle und Werkzeuge. Ebenfalls im Fokus stehen die Auseinandersetzung mit Euren persönlichen Veränderungs-/Krisen-Mustern sowie die Beschäftigung mit hilfreichen Grundhaltungen in Eurer Rolle als Begleiter oder Begleiterin.
-> Zur Art of Change
The Art of Life - entdeckt Euren Genius!
Start: 14. Oktober 2021

Auf zum Genius Wolfram Jokisch gibt in diesem 3-tägigen Genius-Seminar Raum, Euer persönliches Lebensmotiv zu erkunden und Euch intensiv im Rahmen der isb Lernkultur mit Eurem Genius auseinanderzusetzen.

Darüber hinaus lernt Ihr Genius-Arbeit als Kompass-Arbeit für die professionelle Praxis zu nutzen.
-> Zur Art of Life

VERANSTALTUNGEN
Afternoon Tea zu Nachhaltigkeit und Klimaverantwortung am 17. Februar

Judith Schmid Judith Schmid hat sich im letzten Jahr intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit und Klimaverantwortung beschäftigt und zusammen mit dem isb entschieden, mithilfe einer Kompensation einen Beitrag zu leisten, die durch uns verursachten Klimabelastungen abzumildern. 

Habt ihr auch schon Kompensationen vorgenommen? Wie denkt ihr darüber? Was sind Eure Zweifel, Eure Fragen?

Diese und noch mehr Fragen diskutiert Judith Schmid beim 3. Afternoon Tea zum Thema Klimaverantwortung und Nachhaltigkeit am

17. Februar 2021 von 16 - 18 Uhr.

Gast wird Frau Azadeh Farajpour vom Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung in Ulm (unter der Leitung von Herrn Prof. Radermacher) sein.

Sie kann Eure Fragen zu Nature based solutions und Kompensationsprojekten beantworten und ihr Wissen mit uns teilen.

Anmelden könnt Ihr Euch direkt bei Judith: schmid@schmid-stiftung.org
-> Direkt anmelden!
CO2-Bilanz für das isb und die Schmid-Stiftung - ein Erfahrungsbericht

der grüne Schwan Judith Schmid hat zusammen mit Patrik Eisenhauer für das isb und die Schmid Stiftung eine Klimabilanz erstellt - mit Hilfe von digitalen Tools. Hier findet Ihr ihren Bericht sowie zahlreiche Ergebnisse.

"Diesmal wollte ich es wissen. Wieviel wir ungefähr beitragen zum CO2 Ausstoß und damit zur Klimakrise. Uns allen ist klar, dass fast nichts, das wir in unserer hochzivilisierten Welt tun, ohne Klimafolgen bleibt. Wir sind zwar als Weiterbildungsunternehmen kein produzierendes Gewerbe, aber auch wir haben Anschaffungen in IT und veranlassen Mitarbeitende und Teilnehmer dazu, sich zu uns und weg von uns zu bewegen. Wir essen zu Mittag und trinken Kaffee, wir heizen und surfen im Internet."

-> zur CO2-Bilanz

SCHMID STIFTUNG
Vom Dilemma zum Sinn

Schmid Stiftung mit diesem Motto sind wir ins neue Jahr gestartet, denn wir haben uns gefragt: „Was können wir den gemeinnützigen Organisationen anbieten, denen wir Zuversicht für das Jahr 2021 gewünscht haben?“

Die Verlängerung des Lockdowns hat dazu geführt, dass trotz hohem Engagements und positiver Grundhaltung viele NPOs bedürftige Zielgruppen nur schwer erreichen können, Ehrenamtliche sich nicht wie gewohnt engagieren können und nicht selten existenzielle Engpässe drohen.

Dank der Unterstützung von Jürgen Hildebrand und anderen Dialogpartner*innen bieten wir Online-Sessions mit dem Titel „Vom Dilemma zum Sinn – Perspektiven der Zuversicht“ an. Natürlich pro bono und ausschließlich für Vertreter*innen von NPOs. Wir sind auf die Resonanz gespannt!

Für uns war auch klar, dass eine Neuauflage der 10-Minutenpause angebracht sei. Gesagt, getan: Judith Schmid nimmt uns mit in ein Wortspiel rund um Zuversicht.
 

Es grüßt weiterhin zuversichtlich
Das Team der Schmid Stiftung
.
-> Vom Dilemma zum Sinn
-> Zur 10-Minutenpause

LESESTOFF
Bernd Schmid: Kultur und Lernen in Organisationen

Bernd Schmid: Kultur und Lernen in Organisationen "Komplexe Organisationen sind ohne gemeinsame Kultur nicht zu steuern. Anspruchsvolles Arbeiten bedeutet immer auch Lernen. Und am besten spielen dabei die zusammen, die gemeinsam Verantwortung tragen und Entwicklung voranbringen. Lernkultur mitzugestalten ist künftig ein wesentlicher Bestandteil von Personalentwicklung und Führung."

Referate, Gespräche und Berichte, persönlich erzählt von Bernd Schmid.


Zum Schmökern und Sinnieren in eigener Sache.

Bernd Schmids neues Buch gibt es im campus und jetzt auch im Handel in der Print Version.

-> Buch bestellen
-> Buch im isb campus zum Herunterladen
Günther Mohr: Einführung in die systemische Transaktionsanalyse von Individuum und Organisation

Günther Mohr Einführung in die systemische Transaktionsanalyse von Individuum und Organisation Günther Mohr lenkt in dieser Einführung den Blick auf drei wesentliche systemische Prinzipien – Vernetzung, Kontextbezug und Selbsterhalt – und erweitert damit die Hauptkonzepte der Transaktionsanalyse: Menschenbild, Persönlichkeit und Unterschiede, Beziehung und Kommunikation, Systemkontext und Wirklichkeit, Entwicklung und Veränderung sowie Professionsmethoden.


-> Zum Buch
Bernd Schmid: Über die Entwicklung eines gesunden Berufslebens

Bernd Schmid über die Entwickung eines gesunden Berufslebens Vielfalt, Integration und Kontext

Artikel im Coaching Magazin Online 2021

Im Beruf und in Organisationen werden Menschen mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert, denen sie sinnvoll begegnen müssen, wollen sie ein erfüllendes Berufsleben gestalten. Die Frage, ob dies gelingt, nimmt erheblichen Einfluss auf die seelische Gesundheit und die private Lebensführung. Welche Perspektiven können – z. B. im Rahmen eines Coachings – hilfreich sein?
-> zum Artikel

INSPIRATIONEN
... von und über Bernd Schmid

TA für´s Ohr - der Podcast In der 4-teiligen Serie über den Transanktionsanalytiker Bernd Schmid und zentrale Modelle der TA.

Episode 1: „Das Menschliche am Menschen drückt sich im Gestalten seiner Rollen aus“

Episode 2: Herausforderungen im Umgang mit deinen Rollen
-> zu Episode 1
-> zu Episode 2
...aus einem Garten in London:

Here comes the sun...

Here comes the sun... mit Jacob Collier
-> Here comes the sun
... und auf jeden Fall: Don´t you worry ´bout a thing :-).

So, Ihr Lieben, das war´s für heute.Jutta Werbelow
Wenn Euch unser Newsletter gefällt, sagt es gerne weiter...
Wenn Ihr Fragen habt, Anregungen, Kritik oder Wünsche, sagt es gerne uns!

Herzlich,
Jutta Werbelow
Twitter Facebook      Xing LinkedIn 
Vertrauen ist ein zentraler Teil unserer Unternehmensphilosophie.
Für die Aufrechterhaltung Eures Vertrauens durch den Schutz Ihrer persönlichen Daten fühlen wir uns verantwortlich.
Bitte klickt hier, um unsere aktuelle Datenschutzerklärung zu lesen.

Fügt bitte die E-Mail-Adresse inspirieren@isb-w.eu Eurem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu.
Dadurch stellt Ihr sicher, dass unsere Mail Euch auch in Zukunft erreicht.

Ihr könnt unseren monatlichen Newsletter hier abonnieren.

Wenn Du unseren Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Angaben gemäß § 5 TMG: isb GmbH - Systemische Professionalität
Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid
Schlosshof 1
69168 Wiesloch
Deutschland

06222 81880
info@isb-w.eu
www.isb-w.eu
CEO: Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid
Register: Eintragung im Handelsregister. Registergericht: Amtsgericht Mannheim Registernummer: HRB714668
Tax ID: Umsatzsteuer: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE283821860
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Bernd Schmid, Thorsten Veith (Adresse wie oben)
Weitere Angaben zum Impressum findet Ihr unter: https://www.isb-w.eu/de/impressum.php