Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

isb campus
isb campus Inspirationen in bewegten Zeiten von Corona #3: Macht und Ohnmacht


Liebe Leserinnen und Leser!
 

Zu Beginn eine mögliche Definition von Macht:

Macht ist die Einflussnahme auf die Wirklichkeitskonstruktion anderer, kann im besten Fall eine konstruktive Diskussion oder Anregung sein und ist im negativen Fall eine Manipulation.

Derzeit mächtig zu spüren sind weltweit verordnete Ge- und Verbote und immer lauter werden Stimmen, die in den aktuellen „Zeiten von Corona“ sorgenvoll auf die aktuell ausgesetzten demokratisch-freiheitlichen Rechte verweisen.

Ja, unser Alltag mit all seinen kleinen und großen Elementen und seinen Selbstverständlichkeiten hat sich verändert. Wir müssen für viele Dinge neue oder zumindest andere Verhaltensweisen entwickeln – ohne darüber autonom zu entscheiden.

Wir alle sind gefragt, aus dem Heute eine sinnvolle Inszenierung der eigenen Wirklichkeit zu machen.
Wir wünschen Euch in diesem Sinne „(schöpfer)mächtig sinnvolle“ Tage.

Denn als Gegenteil von Manipulation kann Schöpfermacht stehen: "Schöpfermacht ist die Fähigkeit, kokreative Inszenierungen zu schaffen, in die andere komplementär eintreten und sie mitgestalten."

B. Schmid/J. Hipp: Macht und Ohnmacht in Dilemmasituationen
Institutsschrift, 1998, 18 Seiten
Signatur: 1998SI0024D

„Reaktionen auf die explosionsartige Zunahme von Dynamik und Komplexität, veränderte Zeitperspektiven und –rhythmen, Globalisierung, Flexibilisierung, Individualisierung etc. sind häufig Aktionismus oder Ohnmacht. [...]“ (S. 2)

Wenn also Hoheits- und Kontrollmacht gerade weniger verfügbar sind, so kann (und muss?!) ich (nach wie vor) meine Sinn- und Schöpfermacht leben!
Macht und Kulturentwivklung
 B. Schmid/Messmer: Macht und Kulturentwicklung
Modell
Signatur: 2003MX1743D

Etwas zum Hören: Jaakko Johannsen spricht über die verschiedenen Machtdimensionen und wie sie am isb gelehrt werden:

J. Johannsen: Drei Dimensionen von Macht
Lehrinhalte/Methodendemonstration, Wiesloch, 2017, 00:08:33
Signatur: 2013AX1234D
Unter welchen Bedingungen kooperieren Menschen und wann konkurrieren sie? Bernd Schmid und Thorsten Veith sprechen in diesem Audio darüber:

T. Veith/B. Schmid: Kooperieren, Konkurrieren und Teilen von Macht
Interview, Wiesloch, 2013, 00:36:15
Signatur: 0000AD2709D

Und noch etwas zum Hören: eine geleitete Phantasie zum Thema – gesprochen von Bernd Schmid:
B. Schmid: Momente von Macht und Ohnmacht
Live-Demonstration, 00:22:28
Signatur: 0000AD2709D
Und wenns noch ein bisschen mehr sein darf...
B. Schmid/A. Mikoleit: Und der Haifisch, der hat Zähne - Umgang mit Macht, Angst und persönlicher Stärke
Buch, 2017, 153 Seiten
Signatur: 2016SB0277D

Nächster vitueller isb Rundgang
Wann: am Freitag, den 03. April um 15 Uhr.
Anmeldung unter campus@isb-w.eu

Wenn Sinn- und Schöpfermacht fehlen kann es in Zeiten veränderter Bedingungen und Handlungsspielräume zu dilemmahaften Situationen kommen. Dazu nächste Woche mehr in unseren Inspirationen.

Herzliche Grüße

Euer Team vom isb.

Und natürlich freuen wir uns über Feedback, Wünsche und/oder Vorschläge gerne an: campus@isb-w.eu

Wenn Sie diese E-Mail (an: meggendorfer@isb-w.eu) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Angaben gemäß § 5 TMG: isb GmbH - Systemische Professionalität
Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid
Schlosshof 1
69168 Wiesloch
Deutschland

06222 81880
info@isb-w.eu
www.isb-w.eu
CEO: Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid
Register: Eintragung im Handelsregister. Registergericht: Amtsgericht Mannheim Registernummer: HRB714668
Tax ID: Umsatzsteuer: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE283821860
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Bernd Schmid, Thorsten Veith (Adresse wie oben)
Weitere Angaben zum Impressum findet Ihr unter: https://www.isb-w.eu/de/impressum.php