Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

isb GmbH
Systemische Professionalität

mehr als Weiterbildung

August 2019:
Die Schmid Stiftung und das isb

Das isb macht Ferien vom 5. bis einschließlich 25. August!

 Susanne Ebert
 Liebe Leserinnen und Leser,

die Idee zu einen Newsletter über die Schmid Stiftung entstand beim letzten PionierLabor, als Uta Mielisch gefragt wurde, was die Stiftung denn so mache und sie spontan von der Gründung durch Bernd Schmid erzählte, vom Wesen und Wirken der Stiftung, den ehrenamtlichen Dialogpartnern und all den Angeboten.

Das isb und die Schmid Stiftung: eng miteinander verbunden, lebendig, wirksam, von Vielen unterstützt und getragen. Als Bild: das Herz mit seinen zwei Herzkammern. Wir finden, es wird Zeit, der Stiftung einen ganzen Newsletter zu widmen. Wir erzählen Euch ausführlich davon, wer mit wem und "was die Stiftung so alles macht": von der Stiftung und dem isb, "OE im Dialog", von den Dialogpartnern und vom Neustart der "Startbahn".

Euch allen viel Freude beim Lesen und noch einen wunderschönen Sommer!

Herzlichst,


Thorsten Veith und das isb-Team, Susanne Ebert und das Team der Schmid Stiftung
Schmid Stiftung und isb
Das Team der Schmid Stiftung
Ein Blick hinter und in die Schmid Stiftung

die Schmid Stiftung Die gemeinnützige Schmid Stiftung wurde 2011 von Dr. Bernd Schmid als operativ tätige Stiftung gegründet und ist die Partnerorganisation der isb GmbH.

Die Schmid Stiftung unterstützt gemeinwohlorientierte Organisationen pro bono bei Fragen der Organisationsentwicklung. Sie greift dabei auf die Erfahrung des isb und das Know-how sowie das Engagement des isb Netzwerkes zurück.

Ziel der Förderung ist die nachhaltige Entwicklung gesellschaftlicher Organisationen durch Know-how-Spenden von OE-Experten aus dem Alumni-Netzwerk des isb. Dadurch unterstützt die Stiftung die Verzahnung von Non-Profit- und Profit-Unternehmertum und ermöglicht es Non-Profit-Organisationen, isb-Konzepte zu Professions-, Organisations- und Lernkulturentwicklung kennenzulernen und bestenfalls anzuwenden. In diesem Kontext hat die Stiftung individuelle und nachhaltige Konzepte entwickelt, die durch Multiplikatoren - Regional- und Dialogpartner - gelebt und verbreitet werden.


OE im Dialog
Die Schmid Stiftung stiftet Know-how, Zeit und Lernkultur
"Wir spielen da ein bisschen Robin Hood"Zu Wachstumsschmerzen, Generationenwechsel, Zusammenspiel von Haupt- und Ehrenamt, knappen Ressourcen, Dilemmata und vielen weiteren Themen bieten wir Non-Profit-Organisationen pro-bono Unterstützung.

Oder wie Bernd Schmid es im März in einem Vortrag formuliert hat: "Wir spielen da ein bisschen Robin Hood".

-> Robin Hood?
Die Angebote der Stiftung
Angebote der Schmid Stiftung
In drei Formaten arbeiten wir anliegenorientiert, wertschätzend konfrontativ und setzen auf das Von- und Miteinanderlernen in isb-Kultur. Ein oder mehrere Dialogpartnerinnen und Dialogpartner setzen das Format um. Im Kern aller Formate geht es darum, die Steuerung der Organisationsvertreter in Bezug auf Organisationsentwicklung zu beleuchten, eine Standortbestimmung zu machen und gemeinsam mit anderen zu reflektieren.
-> alle Angebote der Stiftung

OE-Reflexion
Dominique Mayr, Geschäftsführer KlangForum Heidelberg e.V.:

KlangForum e.V.„Die Umstrukturierung, Neuausrichtung und Weiterentwicklung des KlangForum Heidelberg e.V. wurde durch die OE-Reflexion wegweisend begleitet. Die neu gestalteten Rahmenbedingungen und der Austausch haben zu einer sehr guten und offenen Kommunikation innerhalb der Einrichtung geführt und ermöglichen so eine ideale strategische Weiterentwicklung.“
-> zur OE-Reflexion
OE-Werkstatt
WelthungerhilfeDie Deutsche Welthungerhilfe e.V.:

"Beratungskompetenz steigern und voneinander Lernen - das haben wir im Selbstversuch gemeinsam mit der Schmid Stiftung ins Rollen bringen können! Dank des bereichernden Mix aus Impulsen, Methoden und Perspektiven seitens der Schmid-Stiftung freuen wir uns nun auf unsere eigenen "Versuchsgärtchen" in Sachen Personal- und Organisationsentwicklung, um in Zukunft unsere interne Beratungskompetenz zu verbessern und Voneinander Lernen zu institutionalisieren!"
-> zur OE-Werkstatt
OE-Forum
Vivian Upmann, Neue Deutsche Medienmacher e.V.:Vivian Upmann Neue Deutsche Medienmacher e.V.

„Es lohnt sich, sich zu öffnen. Wenn eine ganze Gruppe an den eigenen Herausforderungen mitdenkt, dann ist das sehr beeindruckend. Ich habe das Forum als persönliche und berufliche Bereicherung empfunden und kann nur jedem empfehlen, dieses Angebot in Anspruch zunehmen.“
-> zum OE-Forum
OE-Forum Berlin
Ein Erfahrungsbericht von Judith Schmid

"Es passiert das, was mit den kollegialen Lernmethoden ja meist passiert: wildfremde Menschen finden in einen Dialog und bereichern einander, obwohl sie bislang keine Beziehung zueinander hatten oder besser gesagt, weil. Das Geheimnis der Inspiration und des Gebens wertvoller Impulse liegt in ihrer tiefgründigen Oberflächlichkeit, in der Kurzfristigkeit der Kontakte. Gerade weil ich weiß, dass ich nur einmal als Schwan drüber fliegen darf und das Landen und Brüten den anderen überlassen darf, bin ich so frei und kann so wertvolle Impulse aus höherer Perspektive schicken..."
-> zum Erfahrungsbericht
Impressionen vom OE-Forum
Impressionen der Schmid Stiftung Einen ersten Eindruck vom OE-Forum bekommt Ihr in diesem kleinen Video. Einblicke, wie gearbeitet wird und Teilnehmer, die über ihre Erfahrungen berichten. Viel Spaß beim Kucken.
-> Reinschauen ins OE-Forum

Dialogpartner
Die Dialogpartner und Dialogpartnerinnen der Schmid Stiftung sind Fachleute aus Personalarbeit und Beratung sowie Führungskräfte. Allesamt Absolventen des isb, die mit ihren Fähigkeiten und Erfahrungen in der Personal-, Organisations- und Kulturentwicklung einen pro bono Beitrag zur Entwicklung gemeinwohlorientierter Organisationen leisten möchten.
-> zu den Dialogpartnern

Warum bin ich Dialogpartner?
Dialogpartner der Schmid StiftungUlrich Gast reflektiert über seine Rolle als Dialog- und Regionalpartner.

“Die Arbeit als Dialogpartner ist für mich eine ideale Sinngebung für eine ehrenamtliche Tätigkeit: für mich war klar, ich möchte etwas tun, was mir liegt und was mit meiner Profession zu tun hat. [...]

Jedes Mal erlebe ich ein kleines Revival der Institutskultur, wenn ich für die Stiftung tätig werde oder wenn ich mit den Stiftungsmitarbeiterinnen und den Kolleginnen und Kollegen, die Dialogpartner sind, zusammen bin."

-> Warum ich Dialogpartner bin

Finde Deine Startbahn
Erfolgreicher Neustart der Orientierungs- und Lernwerkstatt für junge Erwachsene

Finde Deine Startbahn Im Ursprung war es ein Angebot der ProfessionalGroup.

Jetzt hat Judith Schmid von der Schmid Stiftung die Lernwerkstatt zur beruflichen und persönlichen Orientierung nach fünf Jahren Pause erfolgreich neu gestartet.


Elf  junge Menschen zwischen 17 und 20 Jahren  erlebten isb Kultur, arbeiteten gemeinsam an ihren Kernkompetenzen, spiegelten sich, lobten sich über den grünen Klee, fanden Slogans und Standorte und recherchierten im brüchigen WLAN nach konkreten Ausbildungsperspektiven.

Das alles im idyllischen alten Pfarrhaus am Edersee. Eine schöne Umgebung zum Losfliegen...
-> Rückblick zur Startbahn

Danke für´s Reinschauen!
Auf bald in der Schmid Stiftung!
Alles rund um die Stiftung findet Ihr auf unserer Webseite und - neu - auch auf dem isb campus.
-> direkt zur Schmid Stiftung
-> zur Stiftung auf dem isb campus

Und jetzt wünschen wir Euch allen noch einen schönen Sommer!


Herzlich,

Eure Schmid Stiftung

Susanne Ebert, Dagmar Solf, Uta Mielisch, Lisa Meggendorfer, Judith Schmid

P.S. Wenn Ihr Organisationen kennt, die von unserem Angebot profitieren könnten, verweist gerne auf uns. Wenn Ihr Lust habt, Euch zu engagieren, nehmt Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns!

Themen im kommenden Newsletter...
-> Follow-Up OpenInnovation
-> Endpurt Symposium isb Nord
-> Warmlaufen zum PionierLabor 2020
-> Those are the years... die Fortgeschrittenen-Curricula am isb

und...

-> viel zu Lachen, u.a. ein Laune machendes Use Case in Sachen Digitalisierung...

So, Ihr Lieben, das war´s für heute.Jutta Werbelow
Wenn Euch unser Newsletter gefällt, sagt es gerne weiter...
Wenn Ihr Fragen habt, Anregungen, Kritik oder Wünsche, sagt es gerne uns!

Herzlich,
Jutta Werbelow
Twitter Facebook      Xing LinkedIn 
Vertrauen ist ein zentraler Teil unserer Unternehmensphilosophie.
Für die Aufrechterhaltung Eures Vertrauens durch den Schutz Ihrer persönlichen Daten fühlen wir uns verantwortlich.
Bitte klickt hier, um unsere aktuelle Datenschutzerklärung zu lesen.

Fügt bitte die E-Mail-Adresse inspirieren@isb-w.eu Eurem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu.
Dadurch stellt Ihr sicher, dass unsere Mail Euch auch in Zukunft erreicht.

Ihr könnt unseren monatlichen Newsletter hier abonnieren.

Wenn Du unseren Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Angaben gemäß § 5 TMG: isb GmbH - Systemische Professionalität
Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid
Schlosshof 1
69168 Wiesloch
Deutschland

06222 81880
info@isb-w.eu
www.isb-w.eu
CEO: Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid
Register: Eintragung im Handelsregister. Registergericht: Amtsgericht Mannheim Registernummer: HRB714668
Tax ID: Umsatzsteuer: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE283821860
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Bernd Schmid, Thorsten Veith (Adresse wie oben)
Weitere Angaben zum Impressum findet Ihr unter: https://www.isb-w.eu/de/impressum.php