Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

isb GmbH
Systemische Professionalität

mehr als Weiterbildung

August 2018: Lernkultur für alle. Online! Der neue isb campus.



Liebe Leserinnen und Leser,

am isb ging es die vergangenen Wochen heiß her. Und das lag nicht nur an der Wetterlage...

Großartige Projekte sind in die Tat umgesetzt worden: Der neue isb campus ist vergangene Woche online gegangen! Unser Wissen, unsere Entwicklungen, das Vermächtnis Bernd Schmids stehen Euch zur Verfügung, sorgfältig aufbereitet und sortiert. Für nachhaltiges Lernen, das Ihr in Euren Alltag transferieren und dort multiplizieren könnt. Darum geht es uns - auch im neuen Curriculum "Strategische Personal- und Lernkulturentwicklung".

Wir fliegen jetzt aus in die Ferien. Wir freuen uns, ab dem 27. August weiter mit Euch lernen zu können, beim Symposium der isb Initiative Nord, beim PionierLabor und natürlich in unseren Curricula.

Euch allen weiterhin einen schönen Sommer!

Herzlich,

Thorsten Veith und das isb-Team

Unsere THEMEN im Überblick:
neues Curriculum "Strategische PE und Lernkulturentwicklung"
Online! Der neue isb CAMPUS
isb NORD Symposium 2018

AKTUELLES am isb
Vom 6. bis zum 24. August machen wir am isb Sommerpause.
Ab dem 27. August sind wir wieder ganz für Euch da!
Geschenk der Teilnehmer yon YP II an ihre LehrtrainerAuf dem Foto der Ausschnitt einer Kuscheldecke, die die Teilnehmer des Young Professional Curriculums ihren Lehrtrainern als Dankeschön geschenkt haben. Allerliebst...

isb KALENDER
12. Sep
Orientierungstag für Interessierte - noch wenige freie Plätze
Der Orientierungstag bietet Interessenten die Möglichkeit, das isb persönlich kennenzulernen. Hier werden die Professionskultur und das Weiterbildungsprogramm vorgestellt. In Fragen der Professionalisierung beraten wir Sie ausführlich und persönlich. Mehr... Mehr...
19. Sep
Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement I - EXTRA!
Aufgrund hoher Nachfrage: zusätzliches Basis-Curriculum für Berater, Organisations- und Personalentwickler, Changemanager, Projekt- und Führungsverantwortliche, die Veränderung und Organisationsentwicklungsprojekte gestalten. Mehr...
22. Sep
isb Nord Symposium 2018 - noch freie Plätze
Führung – Ermächtigung und Dienstleistung in einer digitalen Welt?! Was heißt Führung in einer zunehmend digitalen Welt? Mehr...
24. Sep
Systemische Beratung für Young Professionals II - noch wenige freie Plätze
In diesem Fortgeschrittenen-Curriculum wird die Arbeit aus dem Curriculum Systemische Beratung für Young Professionals I fortgesetzt. Themen und Perspektiven werden erweitert und in Bezug auf Organisationen als komplexe Systeme neu gesetzt. Mehr...
26. Sep
Integration und persönliche Reifung - Selbsterfahrung mit Angelika Glöckner - noch freie Plätze
Im Fokus steht die Ausgewogenheit Ihrer professionellen und persönlichen Entwicklung. Ziel ist es, den individuellen Reifungsprozess harmonisch zu gestalten. Mehr...
01. Okt
The Art of Change - noch freie Plätze
In diesem 3-tägigen Seminar beschäftigt Ihr Euch mit systemischen Landkarten, Modellen und Vorgehensweisen im Umgang mit Veränderung und Krisen bei Einzelnen, in Gruppen, Organisationen und der globalisierten Gesellschaft. Mehr...

01. Okt
Systemisches Coaching und Teamentwicklung I - ausgebucht
Die Coaching-Perspektive hilft, professionelle Anforderungen mit persönlichen Lebenswegen in Einklang zu bringen. Das Curriculum vermittelt Methoden und Perspektiven des systemischen Coachings. Mehr...

08. Okt
Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen I - noch freie Plätze
Die Teilnehmer entwickeln systemische Professionalität für verschiedene Beratungs-, Führungs- und Steuerungsrollen in der Organisation – die „Generalistenausbildung“ am isb. Mehr...

08. Okt
Systemisches Coaching und Teamentwicklung II - noch freie Plätze
In Weiterführung des Basis-Curriculums "Systemisches Coaching und Teamentwicklung I" geht es um die Intensivierung und Differenzierung des methodischen Handwerkzeugs und Vorgehen, insbesondere um die Ausbalancierung der unterschiedlichen Lebenswelten. Mehr...


Alle weiteren Termine findet Ihr in unserem Kalender auf der isb-Webseite

isb Programmdetails

Aufgrund hoher Nachfrage: zusätzliches Curriculum
Systemische Organisationsentwicklung und Change Management I
Start: 19. September 2018

Lehrtrainer SOE I Das Curriculum richtet sich an Berater, Coaches, Organisations-, Personal- und Kulturentwickler, die Veränderungen und Projekte strategischer Organisationsentwicklung als Changemanager oder als Projekt- und Führungsverantwortliche gestalten und umsetzen.
Inhalte des Curriculums sind...
  • welche Rollen und Beiträge für wirksam umgesetzte Organisations- und Veränderungsprozesse wichtig sind.
  • wie Einzelne und die Organisation urteilsfähig werden können, um mit Stakeholdern zusammen sinnvolle Projekte von unwirtschaftlichen und unrealistischen zu unterscheiden.
  • wie strategische Dialoge geführt und eine Passung zwischen den beteiligten Menschen und dem Projekt hergestellt werden können.
  • wie Konzepte, Maßnahmen und Projekte der Personal- und Organisationsentwicklung optimal gestaltet werden können.
  • wie Ihr eine Kultur der Veränderung und nachhaltigen Organisationsentwicklung initiieren könnt.
  • wie Ihr für Veränderungsvorhaben und innovative Projekte sinnvolle „Drehbücher“ schreiben könnt und vor Ort in Szene setzen könnt.
Hier findet Ihr alle Informationen zum Curriculum.

Transfer und Multiplikation von Lernen - über das Potenzial des
neuen Curriculums "Strategische Personal- und Lernkulturentwicklung"
Wie findet Lernen, wie findet Qualifizierung in Organisationen so statt, dass Mitarbeiter das Gelernte in ihren Kontext multiplizieren und dort relevant Neues erzeugen können? Diese Perspektive und Fragestellung ist schon immer das Kernthema am isb und wird aus unserer Sicht noch immer unterschätzt.

Das Curriculum "Strategische Personal- und Lernkulturentwicklung" legt den Fokus auf gemeinsames, arbeitsorientiertes und beispielhaftes Lernen sowie die Integration von Personal- und Organisationsentwicklung. Die Didaktiken, Haltungen und Methoden, die wir hier am isb entwickelt haben, geben Personalentwicklern die Möglichkeit, Regie für Lernen zu übernehmen, ihre (strategische) Rolle und Position zu stärken und in eigenen, ganz konkreten Lerngestaltungsprozessen beispielhaft Lernkultur in die Organisation zu transferieren und zu multiplizieren. Hier liegt noch großes Potenzial für die Performance und den nachhaltigen Erfolg einer Organisation - gerade im Hinblick auf ein humanes Wirtschaften.

System-Lernen: Systemische Perspektiven auf Lernkultur in Organisationen
Thorsten Veith über Lernen Thorsten Veith spricht in seinem Vortrag beim Afternoon Tea im Juli 2018 über Lernen, den Kern der Arbeit am isb, über fachliche und persönliche (Weiter-)Entwicklung, den Transfer von Gelerntem in den Berufsalltag und beispielhaftes Lernen wie z.B. vertikale Teamentwicklung und kollegiales Lernen.

Den Vortrag findet Ihr hier im neuen isb campus. Thorsten Veith hat ihn zusammen mit einigen ausgewählten Schriften und Videos in einer Merkliste auf dem neuen isb campus zum Thema zusammengestellt.
Der CEO im Boxring. Über den Transfer von Lernkultur ins Unternehmen
Ein prototypisches Beispiel
  Marc Minor über den CEO im BoxringLernkultur unschlagbar. Lehrtrainer Marc Minor beschreibt in diesem Video ein ganz konkretes Beispiel aus seiner Berufspraxis und schildert den gelungenen Transfer der isb Lernkultur in ein großes Unternehmen - und auch die Wirkung:

"Die hatten zwei Tage ein wichtiges Thema, jetzt kommt der CEO dazu und das Setting, was wir gewählt haben als kulturbildendes Beispiel: er hält jetzt nicht important speech, sondern zwei Leute von dem Kreis kommen auf die Bühne, sie kriegen jetzt eine Wiesloch Spezialität, ein Drehbuch mit Fragen, haben sich an Fragen entlanggehangelt, die schon was in sich haben. Das wird ja hier viel gelernt, also nicht nur: Wie fand ich jetzt diese Convention? Sondern: was war für mich wichtig? Wie ändert sich durch diese Veranstaltung meine Rolle? Da ging es um ein ganz heikles Thema. Was werde ich da aufnehmen? Und jetzt kommt der nächste Schritt, Konfrontationskultur: Wie führt denn unsere Vorstandschaft zu diesem Thema? - der CEO dabei..."

Hier könnt Ihr Euch den ganzen Bericht anschauen.
Hier gibt es alle Informationen zum Curriculum, in dem Ihr lernt, wie ein solcher Transfer gelingen kann.

Online! Der neue isb campus
von Laura Sobez
Seit über 30 Jahren entstehen am isb Inhalte und Materialien rund um das systemische Arbeiten. Wir blicken heute auf einen riesigen Wissensschatz an Schriften, Audios, Videos, Grafiken/Modellen sowie didaktischen Materialien.

Seit vor 1 ½ Jahren die neue isb Website online gegangen ist, verdichtete sich bei uns weiter der Wunsch nach einer großen isb Wissensbibliothek, die diesen Schatz unter einem Dach in einer Plattform ordnet, digitalisiert, gut sortiert und aufbereitet zur Verfügung stellt.
"Listen Listen Listen..."
Über ein Jahr haben wir nun also entwickelt, debattiert, gerungen, gelacht, kategorisiert, verschlagwortet, in den digitalen Archivtiefen des isb geforstet…Und jetzt ist er endlich da: Der neue isb campus.
Was hat uns geleitet? 

Teilen: Unserer Open Source Strategie folgend wollten wir die Inhalte des isb für unsere Teilnehmer und Alumni so aufbereiten, dass auch hier das isb eben mehr ist als Weiterbildung: Über die Ausbildung hinaus möchten wir die Möglichkeit bieten, unsere Inhalte zu entdecken und sie in den eigenen Kontexten zu verwenden.Es ist aus unserer Sicht ein einmaliges Angebot, dass unsere Teilnehmer und Alumni eben nicht nur die Materialien ihrer eigenen Weiterbildung erhalten, sondern als Netzwerker Zugriff auf die Didaktik des isb haben. Gleichzeitig können auch Interessierte sich am campus selbst registrieren und so auf zahlreiche Funktionen zugreifen. Mehr dazu erfahrt Ihr hier

Bewahren: Bei der Entwicklung des isb campus ging es uns nicht allein um die Didaktik und aktuelle Inhalte des isb, sondern ebenso um die mediale Hinterlassenschaft von Bernd Schmid in unzähligen Publikationen, Audios und Videos. Diesen Schatz haben wir für alle isb-ler aufgearbeitet und sind stolz, ihn Euch heute in dieser Form zur Verfügung stellen zu können.

Verbinden: Über Funktionen wie etwa das Teilen von Merklisten mit anderen campus Nutzern sowie die geplante Integration des Netzwerkforum-Archivs Ende dieses Jahres möchten wir eine Plattform gestalten, die neben unseren Inhalten auch von Euch mit Leben gefüllt wird, denn Ihr wisst selbst am besten, was Euch in der Praxis hilft und welche Themen gerade „obenauf“ liegen. 

Und wie erhältst Du Zugriff? 

Auch unangemeldet kannst Du im neuen campus bereits viele Inhalte sehen und nutzen.

Als isb Interessierte(r) kannst Du Dich ganz einfach selbst registrieren und so auf eine große Zahl an Funktionen und Inhalten zugreifen.

Als Netzwerker meldest Du Dich einfach mit Deinen gewohnten Nutzerdaten für den campus unter www.isb-w.eu/campus/de an und kannst dann als Netzwerker exklusiv auf zahlreiche Lerninhalte zugreifen. Unter „Mein campus“ findest Du Zugang zu Deinem persönlichen Lernbereich mit den kursspezifischen Inhalten. Mehr zu den einzelnen Berechtigungen erfährst Du hier.

Solltet Ihr Probleme bei der Anmeldung haben, meldet Euch bis zum 10.8. gerne direkt bei Laura Sobez.  Nach der Sommerpause schreibt an campus@isb-w.eu
Mehr zu den einzelnen Funktionen stellen wir Euch im September Newsletter vor. Ihr dürft gespannt sein!

Bis dahin viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Euer Projekt-Team des neuen isb campus

(v.l.): Lisa Meggendorfer, Ingeborg Weidner, Lilly Hargina, Almuth Pühra, Laura Sobez, Heidi Wetzel
das Projektteam vom isb campus
Mehr über die Mitwirkenden des Projektes und unsere Arbeit der letzten 1 ½ Jahre erfahrt Ihr hier.

isb Nord Symposium 2018:
"Führung vom Kern her betrachtet" - Keynote von Dr. Alexa Bee
Dr. Alexa BeeDr. Alexa Bee
Was ist der Kern von Führung?

In einem internationalen Unternehmen mit ausländischen Produktions- und Sales- und Service-Gesellschaften braucht es etwas, woran die Unternehmens- und Mitarbeiterführung sich ausrichtet und was letztendlich alles zusammenhält und gemeinsam erfolgreich sein lässt.

Dr. Alexa Bee (Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG) spricht über die Relevanz, die Zielsetzung und die Etablierung von „Kernbotschaften" in einem internationalen Unternehmen und über den Spagat zwischen gemeinsamer Ausrichtung und selbstverantwortlichem Handeln.
Weiterlesen...

PionierLabor 2018:
Organisationsgestaltung zwischen Struktur, Kultur und Kommunikation

Jetzt Projektideen einreichen!

Streiflicht der Schmid Stiftung

Wo geht’s hin?

Ein kleiner Zwischenbericht aus dem Heidelberger Stiftungsbüro...

Die Weiterentwicklung der Stiftungsaktivitäten durch Multiplikatoren ist ein wesentlicher Bestandteil der Konzeption der Schmid Stiftung. Werte, Kulturvorstellungen und Konzepte der isb GmbH werden mit Hilfe der Schmid Stiftung in die Zivilgesellschaft getragen und überregional verbreitet. Dazu etablieren wir Regionalbüros in Deutschlands Metropolen, die sich in Strategie, Struktur und Kultur am Heidelberger Büro der Schmid Stiftung orientieren und durch unsere RegionalpartnerInnen vertreten werden.

Vor gut einem Jahr haben wir in Hamburg mit unserer Regionalpartnerin Regine Bruns gestartet. In dieser Zeit konnten wir sinnvolle Verantwortlichkeiten und Rollen herausarbeiten, Kommunikationsstrukturen entwickeln und das Zusammenspiel von haupt- und ehrenamtlicher Tätigkeit erproben. Diese Erfahrungen lassen wir in die Entwicklung weiterer Regionalbüros einfließen. Unsere nächste Station ist Berlin - haltet Ohren und Augen offen! 

Zur Etablierung unserer Aktivitäten führen wir 2019 in beiden Regionen ein OE-Forum durch:
Hamburg: 28./29. März 2019: OE trifft auf Biografie - Wie kann Biografie zur OE beitragen?
Berlin: 23./24. Mai 2019: Organisationen wachsen - Wie wachsen Struktur und Kultur mit?

Interessiert? Dann schaut auf unserer Homepage vorbei oder werft einen Blick in die Impressionen vom letzten OE-Forum in Hamburg. 

Wir wünschen Euch eine frische Brise und einen erholsamen Sommer!

Bis bald, das Team der Schmid Stiftung
Schmid Stiftung
Uta Mielisch von der Schmid Stiftung voll im Fluss

INSPIRATIONEN

...von Bernd Schmid

Psychotherapie, Coaching & Organisationsberatung – Rainer Müller im Interview mit Dr. Bernd Schmid

Ein Blog von Rainer Müller in "Psyche und Arbeit"

 
Psyche und ArbeitBernd Schmid im Interview mit Rainer Müller
"Sollte es Sie also auch interessieren, was sich hinter der „Systemischen Transaktionsanalyse“ verbirgt, welche Erfahrungen ihr Begründer mit den verschiedenen Verfahren oder Lehren machen durfte, die im Coaching sowie im psychotherapeutischen Kontext einen gewissen Ruhm erlangt haben, oder was ihn überhaupt dazu angetrieben hat, sich mit derartigen Fragestellungen zu befassen, dann finden Sie hier einige Antworten!" (Rainer Müller)

...aus dem Medienbüro

Auf der Suche nach neuen Superhelden
Impulsvortrag von André Ziemann beim isb Nord Symposium 2017

"Der Mensch findet den Wert dort, wo nicht automatisiert, wo nicht digitalisiert werden kann: Ethik, Kreativität, Fantasie, Intuition, das sind Sachen, die man nicht simulieren kann. Man muss die Menschen dorthin bringen, wo sie noch den Mehrwert generieren können."

René Ziemann isb Nord 2017André Ziemann über Halbwertzeiten von Standards und neue Superhelden
„Ist Ihnen aufgefallen, in der Medienindustrie, wie viele Comics momentan verfilmt werden von Marvel: Hulk, Spider Man… sie suchen tatsächlich immer nach dem neuen Superhelden, der für ein spezifisches Problem eine spezifische Lösung findet. Was sich mittlerweile auch gedreht hat, es gibt die Comichelden, die zusammenarbeiten. Warum? Weil die Anforderungen Bedrohungen aus der Außenwelt  mittlerweile so groß sind, dass ein Spiderman das alleine gar nicht mehr schafft, der braucht fünf andere…“

Den Vortrag gibt es hier im neuen isb campus.
Und das nächste isb Nord Symposium 2018 gibt es am 22. September!


...aus dem Redaktionsteam

Lektüre für den Sommer von Bernd Schmid:

"Psychotherapieschulen und ihre Schlüssel-Ideen
Gründer – Stories – Extrakte"
Unter Mitarbeit von Rainer Müller

"In diesem Lesebuch geht es darum, von Psychotherapie-Schulen und ihren Begründern zu erzählen, von Denkern und ihren Ideen, die mir von der psychologischen Seite her Orientierung gegeben haben. In Kürze soll jeweils beschrieben werden, was mir von ihnen geblieben ist. Ich konzentriere mich dabei auf solche Ideen, die mir für das Verständnis von Menschen und Organisationen, von Entwicklung und deren Gesetzmäßigkeiten wichtig geblieben sind, auch nachdem ich meinen Schwerpunkt in das Organisationsfeld verlegt habe. Das Ganze würze ich mit aufgesammelten oder selbst erlebten Stories aus meinen `Lehrjahren`".

Hier könnt Ihr Euch das Buch kostenlos herunterladen.

Und im Themenkorb "Inspirationsquellen" des nagelneuen isb campus haben wir Euch entlang des Buches dazu passende Materialien und spannende O-Töne ausgesucht.
B. Schmid: Psychotherapieschulen...Psychotherapieschulen und Ideen

Von unseren Partnern
von der isb ProfessionalGroup
aus der isb ProfessionalGroup
Systemische Beratung für Junior Professionals
Start: 18. - 20.10.2018

Ein Angebot der marcminorgroup im Rahmen der isb ProfessionalGroup.

Diese systemische Beraterausbildung eignet sich für Studierende und Promovierende,

- die ihre Steuerungskompetenz für die vielen Situationen in Beruf und Alltag erhöhen wollen, egal in welcher Rolle,
- die in ihrer Persönlichkeit wachsen wollen,
- die an hochwertiger Resonanz zu ihren Stärken und Begrenzungen interessiert sind,
- die sich in systemischer Professionalität, Coaching, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung weiterbilden wollen.

Mehr Info gibt es hier auf der isb Webseite oder auch hier direkt bei der marcminorgroup.

Einladung zum 11. gfo-Jahreskongress für Organisation und Management
17. - 18. Oktober 2018 in Düsseldorf

gfo Kongress 2018 Austausch über Trends, Erfahrungen und Konzepte rund um die Themenfelder Organisation und Management

Referenten u.a. von Zalando SE, REWE Group, Daimler AG, Saxonia Systems AG, XING SE, Otto Group

Sonderkonditionen für isb Absolventen und Newsletter-Abonnementen: Anmelden mit dem Kennwort "ISB" und € 150,- weniger Teilnahmegebühren bezahlen. Mehr...

So, Ihr Lieben, das war´s für heute.
Wenn Euch unser Newsletter gefällt, sagt es gerne weiter...
Wenn Ihr Fragen habt, Anregungen, Kritik oder Wünsche, sagt es gerne uns!
Jutta WerbelowJutta Werbelow
Twitter Facebook      Xing LinkedIn 


Vertrauen ist ein zentraler Teil unserer Unternehmensphilosophie.
Für die Aufrechterhaltung Eures Vertrauens durch den Schutz Ihrer persönlichen Daten fühlen wir uns verantwortlich.
Bitte klickt hier, um unsere aktuelle Datenschutzerklärung zu lesen.

Fügt bitte die E-Mail-Adresse inspirieren@isb-w.eu Eurem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu.
Dadurch stellt Ihr sicher, dass unsere Mail Euch auch in Zukunft erreicht.

Ihr könnt unseren monatlichen Newsletter 

hier abonnieren
und selbstverständlich auch jederzeit wieder abbestellen.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
isb GmbH - Systemische Professionalität
Schlosshof 1
D-69168 Wiesloch

Vertreten durch:
Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid

Kontakt:
Telefon: 06222 81880
Telefax: 06222 51452

E-Mail: info@isb-w.eu
Internetadresse: www.isb-w.eu

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister. Registergericht: Amtsgericht Mannheim Registernummer: HRB714668
Umsatzsteuer: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE283821860

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Bernd Schmid, Thorsten Veith (Adresse wie oben)

Weitere Angaben zum Impressum findet Ihr hier.