Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

isb GmbH
Systemische Professionalität

mehr als Weiterbildung

Januar 2018: Übergänge und Neuanfänge
zwischen Innovation und Tradition


Liebe Leserinnen und Leser,

Das isb nennen viele unserer Alumni ihre "professionelle Heimat" als Ort mit Beständigkeit, mit dem sie verwurzelt sind. Das freut uns. Nur darf diese Beständigkeit nicht einstauben, sondern muss frischer Boden bleiben für Entwicklung und Neuerung. Wir suchen die Balance zwischen Bewährtem und Neuem, zwischen Beständigkeit und Innovation, zwischen dem Gewachsenen und dem Mut zu fliegen. Was heißt es daher für uns, innovativ zu sein?

Beim Mastertreffen sprachen wir über Innovation, mit dem OpenInnovation. bringen wir sie direkt in eine Form. Und um neues Denken in der Strategiearbeit geht es beim kommenden PionierLabor und beim ExecutiveCircle.

Neuanfänge und Übergänge sind die Themen unserer Lehrtainerin Dr. Cornelia von Velasco, die mit uns "bei einem Espresso" über ihren Beruf und ihre Lebensthemen gesprochen hat.

Über all das und noch weitere neue Entwicklungen berichten wir Euch hier. Viel Freude beim Lesen und Euch allen ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Herzliche Grüße,

Thorsten Veith und das isb-Team

Unsere THEMEN im Überblick:

AKTUELLES am isb
das isb wünscht ein gutes Neues Jahr!

isb KALENDER
26. Jan
PionierLabor 2018 - das Praktikerforum von und für Praktiker - noch freie Plätze
Wir holen Netzwerker auf die Bühne, die ihre Projekte aus der Praxis vorstellen. Sie berichten, wie sie dort mit der Kultur und den Methoden des isb arbeiten. Mehr...
21. Feb
Professionalität und Persönlichkeit - Selbsterfahrung mit Wolfram Jokisch - noch freie Plätze
Das Seminar gibt Gelegenheit, aktuelle und wiederkehrende Themen und Fragestellungen eigener professioneller Entwicklung und Lebensgestaltung zur Sprache zu bringen und  in einer achtsam-respektvollen Atmosphäre zu klären.Mehr...
21. Feb
Orientierungstag für Interessierte - noch wenige freie Plätze
Der Orientierungstag bietet Interessenten die Möglichkeit, das isb persönlich kennenzulernen. Hier werden die Professionskultur und das Weiterbildungsprogramm vorgestellt. In Fragen der Professionalisierung beraten wir Sie ausführlich und persönlich. Mehr...
26. Feb
Systemisches Coaching und Teamentwicklung I - ausgebucht. Nächster Beginn: 23. Juli 2018
Die Coaching-Perspektive hilft, professionelle Anforderungen mit persönlichen Lebenswegen in Einklang zu bringen Das Curriculum vermittelt Methoden und Perspektiven des systemischen Coachings. Mehr...
28. Feb
Spurensuche - Selbsterfahrung mit Angelika Lehnen - noch freie Plätze
Das Seminar gibt Gelegenheit, aktuelle und wiederkehrende Themen/Fragestellungen eigener professioneller Entwicklung und Lebensgestaltung zur Sprache zu bringen und in einer achtsam-respektvollen Weise zu klären. Mehr...
01. Mär
Systemische Beratung für Young Professionals I - noch wenige freie Plätze
Das Curriculum ist eine umfassende Qualifikation in systemischer Beratungskompetenz und Selbststeuerung. Daneben werden auch besondere Herausforderungen der YP's berücksichtigt. Mehr...
12. Mär
Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen I - ausgebucht
Nächster Beginn: 07. Juni 2018
Die Teilnehmer entwickeln systemische Professionalität für verschiedenste Beratungs-, Führungs- und Steuerungsrollen in der Organisation – die „Generalistenausbildung“ am isb. Mehr...
15. Mär
ExecutiveCircle - noch freie Plätze
Systemische Kompetenz in Leadership, Change, Strategie & Coaching. Der ExecutiveCircle ist ein spezielles Format für Unternehmer, Geschäftsführer, Executives und Top-Verantwortliche zur Unternehmensentwicklung. Mehr...
05. Apr
Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement I - ausgebucht
Nächster Beginn: 26. Juli 2018
Basis-Curriculum für Berater, Organisations- und Personalentwickler, Changemanager, Projekt- und Führungsverantwortliche, die Veränderung und Organisationsentwicklungsprojekte gestalten. Mehr...
11. Apr
Träume, Visionen und Lebensskript - Selbsterfahrung mit Dörthe Verres - noch wenige freie Plätze
In diesem Seminar geht es um seelische Bilder, die Freilegung „verschütteter“ Träume und die Entwicklung persönlicher Visionen im Einklang mit dem inneren Genius. Mehr...
24. Apr
Person und Organisation - Selbsterfahrung mit Markus Schwemmle - noch freie Plätze
Ziel dieses Seminars ist es, das eigene Selbst in den Blick zu nehmen und mit dem Reifegrad der Organisation abzugleichen. Mehr...
14. Mai
Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement II - noch freie Plätze
Fortgeschrittenen-Curriculum für Berater, Organisations- und Personalentwickler, Changemanager, Projekt- und Führungsverantwortliche, die Veränderung und Organisationsentwicklungsprojekte gestalten.Mehr...
31. Mai
Agile Organisationsentwicklung - noch freie Plätze
Inhalt des Seminars sind Methoden und Konzepte agiler Vorgehensweise ur Anreicherung eigener OE- und Change-Projekte. Dazu die Auseinandersetzung mit den Haltungen und Implikationen agiler Werte und konkrete Tools zur Umsetzung agiler Veränderungsvorhaben. Mehr...

Alle weiteren Termine findet Ihr in unserem Kalender auf der isb-Webseite

isb Programmdetails

Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement II
Beginn: 14. Mai 2018
Fotos: Manuel DornAlles neu macht der Mai! Für alle Berater, Organisations- und Personalentwickler, Changemanager, Projekt- und Führungsverantwortliche, die Veränderung und Organisationsentwicklungsprojekte gestalten - und bereits ein Curriculum am isb absolviert haben:
In eigenständigen Werkstatt-Inszenierungen arbeitet Ihr konkret mit systemischer Methodik und Didaktik an aktuellen OE- und Change-Projekten. Ihr trainiert Eure Inszenierungs- und Regie-Kompetenz, erweitert Eure OE Expertise und habt Gelegenheit, Euch weiter intensiv mit Eurer Persönlichkeitsentwicklung, Eurem persönlichen Stil und Eurer Wirksamkeit auseinanderzusetzen. Mehr Informationen über das Curriculum findet Ihr hier.

KurzCurriculum: ExecutiveCircle
Start: 15. März 2018

Teaser Executive Circle Systemische Kompetenz für Top-Verantwortliche

Systemische Kompetenz in Leadership, Change, Strategie & Coaching – für Unternehmer, Geschäftsführer, Executives und Top –Verantwortliche. Für Leute, die unter ihresgleichen lernen und entwickeln wollen und die ahnen, dass neben der "Zahlen-Welt" noch alternative Herangehensweisen existieren. Für kluge Köpfe, die Verantwortung übernehmen und einfach mehr Wirkung in ihren Organisationen erzielen wollen.


Alle Informationen über den ExecutiveCircle gibt es hier.
Oder schreibt auch gerne direkt an Thorsten Veith!

Rückblick: OpenInnovation - Systemische Strategiearbeit

Open Innovation Das isb ist Ort und Inkubator für das Entwickeln moderner, zeitgemäßer Themen, Modelle und Formate auf dem systemischen Feld. Am 22. Und 23. November vergangenen Jahres stellten Irma Hollinga, Volker Köhninger, Andrea Mikoleit und Thorsten Veith aus der OpenInnovationGroup einer kleinen Runde von Experten die neuesten Entwicklungen in systemischer Strategiearbeit vor.

Wie wird Strategie derzeit in Unternehmen behandelt und bearbeitet? Und wie kann man aus diesen Erfahrungen lernen? Im OpenInnovation entstanden Hypothesen, Herangehensweisen und klare Ideen, wie wesentliche Strategiearbeit durch unsere Expertise in systemischem Denken neu gestaltet werden kann.
Mehr über OpenInnovation findet Ihr hier...

PionierLabor 2018 - "Strategie systemisch denken" - am 26. und 27. Januar in Leimen
PionierLabor 2018 Gemeinsam entwickeln an Beispielen aus der Praxis...

Ein Beispiel aus der Agenda:

Was passiert, wenn eine Abteilung, die sich mit den Beschäftigungsbedingungen der Zukunft befasst, in die Selbstorganisation wechselt? „Wir sind Chef" – sagten Ruth Schulze (Senior Expert bei Bosch) und ihre Kolleginnen und Kollegen vor nunmehr beinahe zwei Jahren. Durch Selbstorganisation wollen sie zu besseren Arbeitsergebnissen gelangen als durch klassische Hierarchie.
Im Pionierlabor stellt Ruth Schulze Euch gemeinsam mit Hanno Burmester Prozesse und Herausforderungen im Team und im System des Großkonzerns vor, und natürlich Begeisterungsmomente der Veränderung aus interner und externer Perspektive.
Hier findet Ihr die komplette Agenda.
Und wenn Ihr Fragen habt richtet sie gerne direkt an Laura Sobez.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!
da will ich auch hin!

isb goes international!
Nibbana und isb: Curriculum Dialogic-Systemic OD & Coaching -
das "Logbuch" der Entwicklungsgeschichte - Kapitel
5.
Von Thorsten Veith

Nibbana and isb go international "More about S-DOC". Geethan ist richtig aktiv in Indien! In seinem Video spricht er über die Frage, "why do most start up ventures fail?". Gleichzeitig hat er bereits alle relevanten Informationen auf seiner übersichtlichen Webseite verortet. Großartig.

Geethan und ich haben uns gleich für den Jahresbeginn verabredet und werden uns an die Ausarbeitung der einzelnen Module machen. In Berlin hatten wir im Sommer bereits die OE- und Coaching Module gesichtet und Themen für den internationalen Kontext ausgewählt. Daraus wird nun ein detailliertes Programm für Indien.

Jetzt planen wir von isb-Seite ein englischsprachiges Video zu produzieren - zur Rahmung und Ausrichtung des Joint Ventures. Diese Kooperation macht wirklich Freude...

auf einen Espresso mit...
Auf einen Espresso mit... Dr. Cornelia von Velasco
Dr Cornelia von Velasco ist promovierte Pädagogin und Coach auf allen Ebenen. Sie entwickelt Führungskräfte und Organisationen, und sie leitet Weiterbildungen - auch im klinischen und kirchlichen Bereich. Lehrtrainerin am isb ist sie seit 1996. Sie ist zum zweiten Mal verheiratet und Mutter dreier Kinder. Gruppendynamik kennt sie seit ihrer frühen Kindheit, denn sie ist die älteste von neun Kindern.
auf einen Espresso mit Cornelia von Velascoauf einen Espresso mit Dr. Cornelia von Velasco
"Meine Herzensthemen sind Lebensfreude und Lebensleidenschaft."

"Freude ist die Schwester der Zuversicht, des Humors, der Kreatvität und hat viel mit Selbstwertgefühl zu tun.
Und das sind alles Dinge, die ich gerne durch meine Arbeit, durch mein Wissen und durch meine Art, wie ich es mache, unterstützen möchte."

"Ohne Zuversicht, ohne Freude haut da nix hin!"
Cornelia von Velasco im Interview
Dr. Cornelia von Velasco im Interview

„Bernd sagte einmal: Verliebt sein heißt, dem Leben einen Zauber zu geben. Ich würde sagen, ich bin bis heute in das Leben selbst verliebt und versuche ihm Zauber zu verleihen, wo ich nur kann.“



NEU 2018: der isb campus - alles unter einem Dach!
Die verschiedenen digitalen Services des isb, d.h. der digitale Seminarordner, das isb Netzwerk, die Bibliothek sowie der Medien- und Wissensbereich mit allen Schriften, Audios, Videos und vielem mehr, findet Ihr in Zukunft unter dem Dach des neuen isb campus.

Freut Euch auf mehr Übersichtlichkeit, gute Durchsuchbarkeit, angenehme Nutzung und einige tolle extra Features.

Eine kleine Einführung dazu gab Thorsten Veith bereits beim Mastertreffen im Dezember.
der neue Campus
Für uns am isb ist der neue isb campus nicht allein ein IT Projekt; vielmehr haben wir endlich eine Plattform für das gesammelte Wissen des isb, insbesondere Bernd Schmids Schriften und vieles mehr. Wir sind dabei zu ordnen, zu sortieren, zu priorisieren und für Euch in Gänze nutzbar zu machen.

In den kommenden Monaten berichten wir, das „Projektteam  Wissen“, Euch über die Entstehung und die laufenden Entwicklungen des neuen isb campus.

Herzlich,
Euer Projektteam: Laura Sobez, Ingeborg Weidner, Almuth Pühra, Lisa Meggendorfer

Streiflicht der Schmid Stiftung
Wir von der Schmid Stiftung blicken auf ein erfüllendes Jahr 2017 zurück. Das Interesse an unseren Formaten wächst und unsere Organisation wächst stetig mit. Mit Regine Bruns und Alexander von Bullion haben wir zwei neue Mitarbeiter in die Stiftung geholt, die unser Team verstärken. Ein ganz besonderer Dank gebührt an dieser Stelle auch den isb-Netzwerkern, die sich ehrenamtlich bei uns engagieren. Mittlerweile sind es 60 Dialogpartner, die ihre Expertise pro bono für Non-Profit Organisationen zur Verfügung stellen. Herzlichen Dank an euch!

Jetzt, 2018, geht es weiter mit offenen OE-Foren für Non-Profit Organisationen zu diesen spannenden Themen:

09. Februar 2018 -
OE-Forum Frankfurt 
'Veränderungen im Personal -
Entwicklungen in der Personalstruktur aktiv und zukunftsorientiert gestalten’
26./27. April 2018 - OE-Forum Hamburg
 'Organisationen wachsen -
Wie wachsen Struktur und Kultur mit?’
25./26. Oktober 2018 - OE-Forum Heidelberg
 'Knappe Ressourcen - 
Wie kann ein passendes Geschäftsmodell aussehen?’

Hier findet Ihr alle Informationen zu dem OE-Foren.

Wir freuen uns auf 2018 und wünschen allen Netzwerkern einen guten Start..

Herzlich,

Euer Team von der Schmid Stiftung
Susanne Ebert – Dagmar Solf – Uta Mielisch – Regine Bruns & Alexander von Bullion
Schmid Stiftung

INSPIRATIONEN


...von Bernd Schmid

"unbedingt hörenwert!"

"Diese Diskussion von R.D. Precht und E. Fehr solltet Ihr hören. Sie sind wirklich einen Schritt weiter im Denken. Die Veranstaltung versucht die Fragen der Zukunft an Werten aufzuziehen, wie dies andere mit Kompetenzen tun. Beide zeigen auf, dass andere Herangehensweisen notwendig sind."
Richard David PrechtRichard David Precht in Diskussion mit Ernst Fehr und Susanne Giger

...aus dem Medienbüro

Cornelia von Velasco spricht über Lebensphasen.

"Ein Junger, der nicht kämpft und gewinnt, hat das Wesentliche der Jugend verpasst. Und ein Alter, der nicht auf die Geheimnsse der Bäche, die von den Gipfeln rauschen, zu lauschen vermag, ist sinnlos." (C.G.Jung).

Hier könnt Ihr Euch direkt das Video zu Lebensphasen anschauen.
Dr. Cornelia von Velasco über LebensphasenDr. Cornelia von Velasco über Lebensphasen

...aus dem Redaktionsteam

Die „Landkarte“ ist ein wertvoller Reisebegleiter, der jedem Wanderer für’s eigene (Lebens)Rucksäckchen empfohlen sei". – Ingeborg Weidner

Dr. Cornelia von Velasco beschäftigt sich seit vielen Jahren mit "der Innenseite von Übergängen" und mit dem "Aufbruch ins Neue". In ihrem Buch macht sie Mut, diesen Übergang vom Alten zum Neuen in "aufrechter Haltung" zu wagen und dabei dem "Dazwischen" wach zu begegnen.
"Aufbruch ins Neue" gibt Orientierung für die Reise durch das "Nicht mehr und noch nicht".

Ingeborg Weidner hat zu diesem Buch und auch dem vorangegangen, "Wie geht’s weiter? Begleiter für Übergänge", eine ausführliche Rezension geschrieben.

Bestellen könnt Ihr "Aufbruch ins Neue" und auch andere von Cornelia von Velasco hier.


Aufbruch ins NeueHier gehts zu Dr. Cornelia von Velascos Publikationen.

Von unseren Mastern

Hanno Burmester über die "Zukunft der Demokratie in Europa"
isb Master Hanno Burmester spricht in seiner Keynote bei der "Denk ich an Deutschland"-Konferenz der Herrhausen-Gesellschaft über die "Zukunft der Demokratie in Europa".
Hanno Burmester über die Krise der Demokratie
"Zunehmend kommen wir zur Erkenntnis, dass alles mit allem zusammenhängt, dass am Schluss alles eins ist. Das ist insofern spannend, als dass das eigentlich jahrtausendelang eine spirituelle Erkenntis gewesen ist, dass das in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend eine naturwissenschaftliche Erkenntnis gewesen ist - und jetzt wird es auch Alltagsperspektive. Das ist toll."

Hanno ist auch mit dabei beim PionierLabor 2018 am 26. und 27. Januar in Leimen und wird zusammen mit Ruth Schulze einen Impuls geben zu "Wir sind Chef" – Selbstorganisation eines Teams bei Bosch aus interner und externer Sicht".
Mastertreffen 2017: "„Innovation – systemisch gelebt in Denken und Handeln“
 
Mastertreffen 2017 Die MasterGroup kommt einmal jährlich am isb für kollegialen Austausch im Bereich Personal-, Organisations- und Kulturentwicklung sowie zur persönlichen Weiterentwicklung zusammen.
Dieses Jahr also „Innovation – systemisch gelebt in Denken und Handeln“. Das waren zwei pralle Tage unter Federführung der Master Albrecht Schürhoff und Thomas Plackner. Vorträge, Workshops, Reflexion. Und heiße Diskussion. "Sind wir zu innvoativ?"... Innovation ist eine Herausforderung. Im Denken und im Handeln.

Das nächste Mastertreffen findet statt am 23.-24. November 2018. Matthias Schirrmacher und Hanno Burmester werden die Tage gestalten. Wir freuen uns darauf!

Mehr über das Mastertreffen und einen kurzen Video mit Impressionen findet Ihr hier.


So, Ihr Lieben, das war´s für heute.
Wenn Euch unser Newsletter gefällt, sagt es gerne weiter...
Wenn Ihr Fragen habt, Anregungen, Kritik oder Wünsche, sagt es gerne uns!
Jutta WerbelowJutta Werbelow
Twitter Facebook      Xing LinkedIn 


Fügt bitte die E-Mail-Adresse inspirieren@isb-w.eu Eurem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu.
Dadurch stellt Ihr sicher, dass unsere Mail Euch auch in Zukunft erreicht.

Ihr könnt unseren monatlichen Newsletter 

hier abonnieren
und selbstverständlich auch jederzeit wieder abbestellen.

 

isb GmbH - Systemische Professionalität
Schlosshof 1
D-69168 Wiesloch
Deutschland

+49-(0)6222-81880
info@isb-w.eu
www.isb-w.eu
CEO: Leitung: Thorsten Veith (ppa.), Geschäftsführender Gesellschafter: Dr. Bernd Schmid
Register: Amtsgericht Mannheim - HRB714668
Tax ID: USt.-IDNr. DE283821860 Sitz: Wiesloch